Pünktliche Lieferung, Diskretion und maßgeschneiderter Service

Als freiberufliche Italienisch-Deutsch Übersetzerin biete ich meinen Kunden einen individuellen Übersetzungs-Service und behandle alle Unterlagen mit höchster Diskretion.

Ich habe mich der Geheimhaltung verpflichtet. Das bedeutet für Sie, dass nur ein Übersetzer Einblick in Ihre Dokumente bekommt. Denn vielleicht haben Sie ja auch einmal Unterlagen, die vertraulich behandelt werden müssen.

Datenschutz bei Übersetzungen

Spätestens seit der Diskussion um die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind Datenschutz und Vertraulichkeit in jeder Firma ein großes Thema geworden. Wer was erfahren darf und wie sich vertraglich abgesichert wird, musste teils ganz neu festgelegt werden. Auch bei Übersetzungsaufträgen sind Geheimhaltung und Datenschutz wichtige Themen. Schließlich werden Interna dabei regelmäßig betriebsfremden Personen zugänglich gemacht. Dass diese damit vertraulich umgehen, sollte selbstverständlich sein. Trotzdem wird Ihnen ein seriöser Übersetzer zusätzlich zur Feststellung in den AGB oder Auftragsbedingungen auf Wunsch auch eine Geheimhaltungserklärung zukommen lassen.

Geheimhaltung schriftlich festhalten

Bei mir stehen absolute Geheimhaltung, Vertraulichkeit und Diskretion selbstverständlich an erster Stelle. Gleich zu Beginn der Zusammenarbeit erhalten Sie auf Wunsch eine entsprechende Erklärung zur Vertraulichkeitsverpflichtung. Damit garantiert Web Solpietro Ihnen einen umfassenden Schutz sämtlicher im Rahmen der Auftragsvergabe anvertrauten Informationsmaterialien, sowie der zu übersetzende Texte in Wort und Schrift.

Übersetzungen sind eben reine Vertrauenssache!

Buche heute eine kostenlose Beratung.

Achten Sie bitte bei der Vergabe ihrer Aufträge darauf

bei vertraulichen Dokumenten , immer einen qualifizierten „Humanübersetzer“ zu beauftragen, anstatt eine freie Onlinelösung zu nutzen. Auch hier laufen die Daten nämlich meist über ausländische Server. Je nach AGB ist es sogar möglich, dass die Daten aus Ihrem Text genutzt werden, um das Programm weiter zu „schulen“, d.h. Ihr Text wird nicht nur übersetzt, sondern auch gespeichert und weiterverarbeitet. Das gleiche gilt bei Portalen, je nach Anbieter ist es möglich, dass Ihre Dateien auf ausländischen Servern gespeichert oder verarbeitet werden. Auch bei größeren Agenturen, wird die Übersetzung von Projectmanager, und eventuell verschiedenen Einzelübersetzer gesichtet, und verarbeitet, eventuell mit Programmen, in die der Text eingespeist wird, um schneller arbeiten zu können. Das nennt sich Translation Memory und sorgt sowohl für eine schnellere Bearbeitung als auch für stetig kohärente Übersetzungen, auch bei Folgeaufträgen. Allerdings werden ihre Daten in der Software gespeichert.